Alles klar soweit !?

Sie befinden sich hier:


 

In Visual Basic gibt es zahlreiche vordefinierte Funktionen. Wir zeigen euch ein paar der n√ľtzlichsten Zahlen- und Textfunktionen.

 

Beginnen wir zunächst mit den gängisten Zahlenfunktionen:

Quadratwurzel

Sqr(Zahl)
Ergebnis = Sqr(25) = 5

Vorzeichendarstellung

F√ľr Zahlen > 0 wird 1, f√ľr Zahlen < 0 wird -1 und f√ľr die Zahl 0 wird 0 ausgegeben

Sgn(Zahl)
Ergebnis1 = Sgn(30) = 1
Ergebnis2 = Sgn(0) = 0
Ergebnis3 = Sgn(-30) = -1

Ausgabe des Absoluten Wertes

Abs(Zahl)
Ergebnis1 = Abs(30) = 30
Ergebnis2 = Abs(0) = 0
Ergebnis3 = Abs(-30) = 30

Ausgabe des ganzzahligen Anteils einer Zahl

Der Unterschied zwischen Int und Fix liegt darin, dass Int bei negativen Zahlen den nächst niedrigeren Wert nimmt und Fix den gleich bzw. größeren Wert.

Int(Zahl)
Fix(Zahl)
variable1 = 5.289734
variable2 = -5.289734
Ergebnis1 = Int(variable1) = 5
Ergebnis2 = Int(variable2) = -6
Ergebnis3 = Fix(variable1) = 5
Ergebnis4 = Fix(variable2) = -5

kaufmännisches Runden

Round(Zahl, Anzahl Stellen)
variable = 7.46589321
Ergebnis1 = Round(variable) = 7
Ergebnis2 = Round(variable, 1) = 7.4
Ergebnis3 = Round(variable, 2) = 7.46
Ergebnis4 = Round(variable, 3) = 7.465

 

Kommen wir nun zu den Textfunktionen:

Verkettung von Texten mit hilfe von “&”

Teil1 = "Hallo "
Teil2 = "mein "
Teil3 = "Peter."
Text = Teil1 & Teil2 & "Name ist " & Teil3 = Hallo mein Name ist Peter.

Text von links abschneiden

Hinweis: Auch Leerzeichen werden als Stelle mitgezählt!

Left(Ausgangstext, Anzahl der Zeichen)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = Left(TextAlt, 12) = Hallo mein N

Text von rechts abschneiden

Hinweis: Auch Leerzeichen werden als Stelle mitgezählt!

Right(Ausgangstext, Anzahl der Zeichen)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = Right(TextAlt, 12) = e ist Peter.

Teilst√ľck eines Textes abschneiden

Hinweis: Auch Leerzeichen werden als Stelle mitgezählt!

Mid(Ausgangstext, Beginn des neuen Textes, Ende des neuen Textes)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = Mid(TextAlt, 12, 15) = Name

Länge eines Textes ausgeben

Hinweis: Auch Leerzeichen werden als Stelle mitgezählt!

Len(Ausgangstext)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
Länge = Len(TextAlt) = 26

bestimmten Textteil in gesamt Text suchen

InStr(Startposition des Suchvorgangs, Ausgangstext, Suchtext)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
Suchtext = "m"
Position1 = InStr(1, TextAlt, Suchtext) = 7
Position2 = InStr(8, TextAlt, Suchtext) = 14

Zahlen als Text ausgeben

Str(Zahl)
Ergebnis1 = Str(30) = "30"
Ergebnis1 = Str(0) = "0"
Ergebnis1 = Str(-30) = "-30"
Zahlen können nicht mehr addiert werden

wiederholende Zeichenfolge ausgeben

Es wird immer nur das erste Zeichen wiederholt und es können Zeichen auch im ASCII-Code angegeben werden.

String(Anzahl, Zeichen)
Ergebnis1 = String(5, "&") = "&&&&&"
Ergebnis2 = String(3, 67) = "CCC"
Ergebnis3 = String(8, "Hallo") = "HHHHHHHH"

Text von hinten nach vorne umdrehen

StrReverse(Ausgangstext)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = StrReverse(TextAlt) = ".reteP tsi emaN niem ollaH"

alle Kleinbuchstaben in Großbuchstaben umwandeln

Vorhandene Großbuchstaben bleiben selbstverständlich groß.

UCase(Ausgangstext)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = UCase(TextAlt) = "HALLO MEIN NAME IST PETER."

alle Großbuchstaben in Kleinbuchstaben umwandeln

Vorhandene Kleinbuchstaben bleiben selbstverständlich klein.

LCase(Ausgangstext)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = LCase(TextAlt) = "hallo mein name ist peter."

Zeichen durch ASCII-Code ausgeben

Chr(Zahl)
Ergebnis1 = Chr(112) = p
Ergebnis2 = Chr(65) = A

Leerzeichen am Anfang, Ende oder beiden Stellen entfernen

LTrim(Ausgangstext)
RTrim(Ausgangstext)
Trim(Ausgangstext)
TextAlt = "     Hallo mein Name ist Peter.    "
TextNeu1 = LTrim(TextAlt) = "Hallo mein Name ist Peter.    "
TextNeu2 = RTrim(TextAlt) = "     Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu3 = Trim(TextAlt) = "Hallo mein Name ist Peter."

Zeichenfolge ersetzten

Wird kein Startpunnkt angegeben, startet die Funktion bei dem ersten Zeichen.

Replace(Ausgangstext, zu ersetzende Zeichenfolge, neue Zeichenfolge, Start)
TextAlt = "Hallo mein Name ist Peter."
TextNeu = Replace(TextAlt, "mein", "dein") = "Hallo dein Name ist Peter."

 

Ihr habt noch Fragen oder Anregungen, dann schreibt uns einfach eine E-Mail √ľber unser Kontaktformular oder kommentiert diesen Beitrag!

Alles klar soweit !?

 

vorheriger Artikel: nächster Artikel:
» «

Geschrieben am: 7. Mai 2013 um 12:36 // Thema: VBA //  Kommentar verfassen

Auf dieses Thema gibt es noch keine Reaktion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *




Impressum // KlaroBox // die kostenlose Lernkiste